AllgemeinSelbstliebe

Das Geheimnis der Selbstliebe

Hey ihr wundervollen Menschen da draußen, hier ist wieder Yannick euer School Survival Coach und unser gemeinsames Ziel ist es, dein Weg aus dem Mobbing zu gehen.

Ich freue mich riesig, dass du diesen Blog Artikel liest und damit du wieder einen Schritt weiter kommst, geht es heute um das Thema Selbstliebe,  wie du dich anfängst so zu akzeptieren, wie du bist. Doch zu beginn müssen wir erstmal festlegen, was Selbstliebe überhaupt bedeutet.

Bedeutung der Selbstliebe

Kurz erklärt ist Selbstliebe die bedingungslose Selbstakzeptanz mit all seinen Schwächen und Stärken. Das heißt auch, dass du bei einem Blick in den Spiegel total zufrieden und glücklich bist, mit dem, was du da siehst. Also, dass du in den Spiegel schaust und denkst: GEIL man xD! Das aber bitte nicht mit Arroganz verwechseln!

Warum Selbstliebe der Schlüssel ist

Doch warum brauche ich Selbstliebe, um mich aus dem Mobbing zu befreien? Ganz einfach: Wer sich selbst bedingungslos liebt, braucht nicht die Bestätigung von anderen. Und das ist einer der wichtigsten Punkte überhaupt. Dir wären die Meinungen der anderen egal und du würdest nicht mehr dein Selbstwert aus äußeren Faktoren/Meinungen/Behauptungen ziehen. Im Umkehrschluss heißt das auch, dass es dir nicht mehr weh tun würde, wenn irgendjemand dich wieder in der Schule oder wo auch immer kritisieren und vielleicht sogar beleidigen würde.

Und um dahin zu kommen brauchen wir erstmal Selbstliebe. Erst dann klappt es.

Und wenn wir diese Selbstliebe besitzen, dann können wir unser Leben selbstbestimmt leben. Das bedeutet, wir können unser volles Potential entfalten und einfach so leben, wie wir es wollen. Es ist das schönste Gefühl überhaupt, sich selbst vollkommen anzunehmen und einfach zu lächeln, wenn man in den Spiegel schaut.

Eine weitere fantastische Eigenschaft von Selbstliebe ist, dass man sie auch nach außen strahlen lässt. Wenn du dazu noch mehr erfahren willst, dann lese doch einfach mal meinen Artikel zum Thema Selbstbewusstsein durch, denn das hat auch sehr viel damit zu tun.

Wenn du diese Liebe zu dir selbst dann ausstrahlst, dann wirst du auch deine Schwächen, die übrigens JEDER hat und die dich zu dem tollen Menschen machen, der du bist, lieben lernen. Wir sind alle nicht perfekt und das ist auch gut so. Wäre doch sonst total langweilig, oder?

Selbstliebe ist so ein wichtiger Schlüssel, um die Tore aus dem Mobbing zu öffnen, denn wer sich selbst annimmt und akzeptiert, der wird auch von den anderen mehr angenommen und respektiert. Genau das ist dann unglaublich schön, denn so wirst du dich in deiner Umgebung wohl fühlen.

Außerdem bist du nicht mehr so selbstkritisch, denn jetzt weißt du, dass es menschlich ist und zu dir gehört.

Selbstliebe entwickeln

Wir haben jetzt die Bedeutung und die tollen Auswirkungen von Selbstliebe auf dein Leben besprochen und nun werde ich dir eine Herausforderung vorstellen, die damit zutun hat, wie du Selbstliebe entwickeln kannst.

Und zwar geht es darum, einfach mal zu lächeln. Ja, so simple ist es. Suche dir einen Spiegel und lächle dich einfach mal an. Das ist nämlich eine super Möglichkeit, wenn es dir mal nicht gut geht, wenn der Schultag mal wieder scheiße war und du einfach nicht mehr so niedergeschlagen und traurig sein willst.

Denn, weißt du, was das Geile daran ist? Du verarschst einfach mal deinen Körper. Wenn du dich hinstellst und anfängst zu lächeln, dann denkt dein Körper: „Hey ich bin glücklich. Lass mal Glückshormone herstellen“. Beim Lächeln werden Glückshormone wie Dopamin ausgesendet und das heißt, wenn du dich mal für 30-60 Sekunden anlächelst, nimmst du dich immer mehr an und wirst einfach glücklich. Du wirst dann für die nächste Zeit so einen Glücks – und Energieschub besitzen und das ist einfach toll. Das bedeutet, wenn du das mal ne Minute machst, dann kann es dir gar nicht mehr schlecht gehen! Ist das nicht geil?

Das heißt: wenn du das jetzt einfach mal jeden Tag machst und dich anlächelst, wirst du schon eine enorme Selbstliebe aufbauen und du wirst einen großen Schritt aus dem Mobbing gegangen sein.

Es gibt keine Fehler an Dir

Am Ende dieses Artikels möchte ich dir noch eines mitgeben: Mache dir immer bewusst, dass du einzigartig bist, dass all deine Macken und Schwächen ein Teil von dir sind und dich zu dem Menschen machen, der du bist. Streiche das Wort Fehler aus deinem Wortschatz, denn diese Eigenschaften sind keine Fehler. Jeder Mensch ist einzigartig. Auch du. Ja, genau DU. Du und ich, wir haben alle Eigenschaften an uns, die uns so besonders machen und das sind meistens die Dinge, die wir persönlich als „schlecht“ oder als „Fehler“ ansehen. Sieh JEDE Eigenschaft an dir ab jetzt als Geschenk an. Als ein Geschenk, das dich zu dem Menschen macht, der du bist.

Für die Leute, die es richtig ernst meinen: Schickt mir doch einfach mal ein Bild, auf dem ihr lächelt, auf Instagram. Ich würde mich darüber riesig freuen und es in meiner Story teilen, wenn ihr wollt. Lasst uns mal GEMEINSAM paar positive Vibes verteilen!

Wir sind nun am Ende des Artikels angekommen und ich hoffe, euch hat er gefallen und ein bisschen weitergeholfen. Für weitere Artikel zum Thema Selbstliebe und auch zu allen anderen Themen, die mit Mobbing zu tun haben, lies dir gerne meine anderen Beiträge durch, besuche diesen Blog regelmäßig, denn ich lade hier 2 bis 3 mal die Woche einen Artikel hoch. Besuche mich unbedingt auf Instagram für den täglichen Mehrwert, blicke hinter die Kulissen und bekomme Tipps, rund um das Thema: Überleben in der Schule.

Wenn du das Video zu dem Artikel willst, schaue mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=n-4o5UwFGuE&t=4s.

Wenn du den Podcast zu dem Artikel willst, höre mal in meinen „School Survival Podcast“ auf iTunes oder Spotify rein.

Ich hoffe mit meinem Herzen, dass du noch einen tollen Tag hast und freue mich schon auf deinen Kommentar zu dem Blog Artikel. Bis zum nächsten Mal:)

Dein School Survival Coach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.